Ohrlöcher stechen

124 Antworten [Letzter Beitrag]
Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Bettina schrieb:
...da ich in einem Konservativen Beamtenverhältnis stehe und beruflich ungeoutet bin, ich weiche daher auf Ohrclips aus, das ist zwar auf Dauer unbefriedigend aber im Moment weiß ich keine bessere Lösung.

...diese inner Ausrede vor mir selbst, hatte ich auch mal Wink ich glaube (und weiß) mittlerweile, es interessiert nicht wirklich jemanden, vielleicht einen Tag lang, aber danach nicht mehr...was soll auch dagegen sprechen Laughing out loud ...schau dich um, was läuft da alles frei herum, in dieser Welt und was sind Ohringe dagegen...nichts.

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Monika-Tersch schrieb:
[:lol: ...schau dich um, was läuft da alles frei herum, in dieser Welt und was sind Ohringe dagegen...nichts.

Verglichen mit Punks, Grufties und Langhaastudenten/Ökos ist das doch heute nichts mehr, was jemanden vom Hocker haut.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Gast
Bild von Gast

Monika-Tersch schrieb:
...schau dich um, was läuft da alles frei herum, in dieser Welt und was sind Ohringe dagegen...nichts.

Wenn ich mir die Kerle vom Gerüstbau oder der Dachdeckerei hier anschaue oder jene, die bei M.Markt Unterhaltungselektronik verkaufen, es haben viele zwei Ohrringe. Und nicht nur das, da stecken oft Sachen im Ohrläppchen, die mir beim Anschauen schon weh tun. Deswegen mache ich mir auch keine Sorgen und trage meine zwei Ringe im Alltag ohne Probleme. Das sind kleine Creolen mit ungefähr anderthalb Zentimeter Durchmesser, größere trage ich auch, z.B. wenn ich mal weggehe. Juckt niemanden und mir gefällts.

LG Ronja

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Triona schrieb:

Zitat:
Der hat mich dann zum Tätowierer / Piercer geschickt.
Der wollte aber 30 Eu pro Loch haben.

Zwei mal stechen plus Ohrringe macht dann mindestens 70 Euro.

Ich habe es vor ein paar Monaten bei Christ machen lassen, hat für zwei Löcher inklusive Erststecker (Ohrringe) 14 Euro gekostet. Andere Juweliere dürften ähnliche Preise haben. Ist halt Kundengewinnung.

Gruß
Johanna

Gast
Bild von Gast

Johanna schrieb:
Triona schrieb:
Zitat:
Der hat mich dann zum Tätowierer / Piercer geschickt.
Der wollte aber 30 Eu pro Loch haben.

Zwei mal stechen plus Ohrringe macht dann mindestens 70 Euro.

Ich habe es vor ein paar Monaten bei Christ machen lassen, hat für zwei Löcher inklusive Erststecker (Ohrringe) 14 Euro gekostet. Andere Juweliere dürften ähnliche Preise haben. Ist halt Kundengewinnung.

Gruß
Johanna

Jetzt bin ich erstaunt ob der Preise! Pro Stechen (Schießen) beim Juwelier in der Provinz inkl. Stecker sind das 4 Euro. War ja nur eines noch hinzuzufügen bei mir...
Gekauft habe ich im Kaufhaus, zwei Paar Creolen, silber, für jeweils etwas über 20 €.

LG Ronja

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

Ich hab in einem kleinen Schmuckladen im Ruhrpark 5 € incl. Titan-Erststecker bezahlt. War ein Sonderangebot.

claudiaw
Bild von claudiaw
Offline
Reale Person
dabei seit: 18.12.2004

bei Bijou Brigitte 3-5 € + einschl. steriler Stecker

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
Jetzt bin ich erstaunt ob der Preise! Pro Stechen (Schießen) beim Juwelier in der Provinz inkl. Stecker sind das 4 Euro.

Das hängt davon ab, was für Ohrringe du nimmst. Christ ist kein Billigladen wie Bijou-Brigitte. Ich denke, das Stechen ist letztendlich kostenlos, und bezahlt werden nur die Ohrringe. Ich hätte mir auch teurere Ohrringe für 50,- Euro aussuchen können. Und wer das ganze bei Cartier machen lässt, zahlt sicher noch deutlich mehr (für dann aber auch wertvollere Ohrringe).

Gruß
Johanna

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

@ claudiaw

stimmt.

Ich nehme an, dass die Kosten für's Ohrlochstechen über den allgemeinen Umsatz wieder reingeholt werden. Immerhin verkaufen die auch anderweitigen Modeschmuck. Ich wurde, soweit ich das als Laie beurteilen kann, bei Bijou Brigitte auch umfassend aufgeklährt und die haben auch korrekt gearbeitet - mit OP-Handschuhen, 2 Pistolen (und in der Schublade lagen noch mindestens 2 weitere)... das ist sicherlich nicht für Lau, aber im Gesamtumsatz - vielleicht als "Betriebs- und Geschäftskosten" berücksichtigt und so scheint das Ohrloch-Stechen gratis.

Sama79
Bild von Sama79
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2006

Ich habe mir damals direkt nach meinem Coming-out welche stechen lassen. 9,-- EUR inkl. Stecker mit Steinchen. Sechs Wochen dringelassen, danach war gut.