Ohrlöcher stechen

124 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Svenja-J schrieb:
Nur, wie ich diese Veränderung erklären soll, weiß ich noch nicht...

Augen zu und durch? Smile

Habe ich schon mit so vielen Dingen gemacht, aber mit den Ohrlöchern habe ich immer noch Hemmungen. :oops:

Natürlichkeit ist langweilig 

sonnenbine
Bild von sonnenbine
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 07.03.2005

Roxy,

is doch nur ein kleiner Spieks!

Und wenn du lieb fragst, dann machen sie bestimmt auch beide Ohrlöcher gleichzeitig!

:mrgreen:

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Online
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Darum geht´s nicht. Schmerzen sind kein Hinderungsgrund.
Nur die Reaktionen. Habe ja schließlich jahrelang über Ohrringträger abgelästert :roll:

Natürlichkeit ist langweilig 

Svenja-J
Bild von Svenja-J
Offline
dabei seit: 24.07.2008

Hab auch jahrelang zwar nicht gelästert, aber eben meine weibliche Seite verdrängt und mich deshalb von Ohrlöchern u. ä. auffällig distanziert.

Was die Schmerzen angeht, ich hab's mir viel heftiger vorgestellt, als es wirklich war. War nur ein gaaaaanz kleines Piekschen. Ehrlich: Blutentnahme ist schmerzhafter (Oje, da muss ich in 2 - 3 Wochen wieder hin... :oops: ).

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Roxanne schrieb:
Darum geht´s nicht. Schmerzen sind kein Hinderungsgrund.
Nur die Reaktionen. Habe ja schließlich jahrelang über Ohrringträger abgelästert :roll:

Ach da sagst Du einfach "meine bessere Hälfte findet das schöner so" Tongue Wink

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Sevenja-J schrieb:

Zitat:
Die Stecker bleiben auf jeden Fall die nächsten vier Wochen drin.

Mir hat man auch gesagt, die Stecker müssten vier bis sechs Wochen drin bleiben, aber es hat volle zehn Wochen gedauert, bis die Ohrlöcher so gut abgeheilt waren, dass ich die Ohrstecker wechseln konnte, ohne jedesmal riskieren zu müssen, mir die Ohrlöcher wieder blutig zu stechen.

Die Verkäuferin meinte, sie empfehle, während des ganzen ersten Jahres ständig Ohrringe zu ragen, damit die Löcher nicht wieder zuwachsen. Wie sind eure Erfahrungen in dieser Beziehung?

Gruß
Johanna

Roxanne
Bild von Roxanne
Online
Reale Person
dabei seit: 03.01.2006

Ich denke, man kann da keine genaue Zeit angeben, weil es davon abhängt, wie schnell bei der jeweiligen Wunden abheilen. Mit 20 geht es schneller, als mit 50.... :roll:

Natürlichkeit ist langweilig 

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Johanna schrieb:
...Die Verkäuferin meinte, sie empfehle, während des ganzen ersten Jahres ständig Ohrringe zu ragen, damit die Löcher nicht wieder zuwachsen. Wie sind eure Erfahrungen in dieser Beziehung?

Das kann ich eigentlich bestätigen, obwohl ich noch nicht ganz 50 bin :roll:
Meine Ohrlöcher sind jetzt so ca. ein Jahr drin und es hat schon mindestens 7-8 Monate gedauert, bis es wirklich ohne Probleme funktioniert hat, zudem trage ich sie immer 24h/7Tage.
Also etwas Geduld gehört schon dazu und man sollte schon genug Zeit einplanen.

Obwohl ich auch nach außen immer gegen Ohrringe war :roll: hat mich noch niemand negativ darauf angesprochen oder Bemerkungen gemacht.
Die Auswahl die man dann an Ohrringen hat, ist einfach überwältigend Laughing out loud , also nichts wie los Smile

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

AndreaBlume
Bild von AndreaBlume
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.04.2008

Roxanne schrieb:
Ich spiele mit dem Gedanken mir Ohrlöcher stechen zu lassen. Die Sache sollte aber innerhalb eines üblichen Urlaubs erledigt sein, das heißt, nach ca.10 Tagen sollen die medizinischen Stecker raus und die Löcher verheilt sein. Bei der Arbeit würden die doch eher negativ auffallen. Ein Jugendlicher hätte da wohl kaum Fragen der Umwelt zu erwarten, ein Mann über 40 wohl schon Wink

Also, wie sind die Erfahrungen? Ich habe mal etwas recherchiert. Ohrloch-Pistolen sind wohl ziemlich rabiat und machen unsaubere Wunden (-> Heilzeit länger). Ein sauberes Piercing ist anscheinend am besten...?

ja ein sauberes piercing ist besser, tut aber gerade am ohr auch mehr weh!!! :!:

Gast
Bild von Gast

Es gibt eine Alternative zu den Ohrsteckern.
Das sind Clipse, in die man dann später Ohrringe einhängen kann.
Also ein Ohrclip mit nichts dran, außer einem kleinen Ring. Da steckt Mann dann die Ohrringe. Habe ich bei ebay gesehen.

Gruß

Tanja, die selber keine Clipse oder Ringe mag.