Namens- und Personenstandsänderung

2 Antworten [Letzter Beitrag]
rafaela62
Bild von rafaela62
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.01.2008

Hallo in die große Runde hier.

Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Unterparagraphen 45 b aus dem Personenstandsgesetz? Ist das auch für "uns" anwendbar?

Er löst ja indirekt das TSG ab. Die §§ 1 und 8 aus dem TSG wurde sinngemäß übernommen. Für die Personenstandsänderung ist jetzt nur ein entsprechendes ärztliches Attest erforderlich. Die damit verbundene Namensänderung ist auf Antrag beim zuständigen Amt zu stellen. Es soll nur ein Verwaltungsakt werden.

Eine angeregte Diskussion wünscht sich

Rafaela

Leitende Betreuerin der SHG Trans Jena   

https://jena.transhilfe-thueringen.de

Optimismus und Selbstvertrauen sind das Wichtigste    

Didiane
Bild von Didiane
Offline
dabei seit: 17.05.2018

Hallo Rafaela,

dieser Paragraph ist für Personen gedacht, die sich nicht als M oder W fühlen.

Theoretisch könnte man es auch als "Ersatz" für die §§ 1 und 8 des TSG anwenden. Aber das TSG ist ja nicht für Personen gedacht, die zwischen den beiden Geschlechtern M und W sich zugehörig fühlen. Ich denek, da ist im Personenstandsgesetz auf Grund der BGH-Entscheidung die Änderung schnell gemacht worden. Da werden bestimmt noch viele Ausführungsbestimmungen, wie es bei Gesetzen üblich ist, folgen.

Didiane

Ein hohler Kopf ist ein nahezu ideales Gefäss für jede Menge Schwachsinn. (Ernst Ferstl)  - Ich bin noch nicht perfekt, aber ich arbeite daran.

 

Didiane
Bild von Didiane
Offline
dabei seit: 17.05.2018

Mal einen Nachtrag zur Namens- und Personenstandsänderung.

Gewissenhafte Ärzte werden sehr genau prüfen um sich nicht strafbar zu machen. Hier eine Info dazu:

www.aerzteblatt.de/nachrichten/102378/Aerzte-duerfen-nur-Bescheinigungen-fuer-Intersexuelle-ausstellen-nicht-fuer-Transsexuelle

Natürlich werden viele "Möchtegerntranssexuelle" dieses Gesetz nutzen um den Weg über Gericht und Gutachten zu umgehen. Nur schaden wird es den wirklichen Transsexuellen, die mit sich endlich ins Reine kommen wollen.

 

Ein hohler Kopf ist ein nahezu ideales Gefäss für jede Menge Schwachsinn. (Ernst Ferstl)  - Ich bin noch nicht perfekt, aber ich arbeite daran.