TransHealth: Interdisziplinäre, internetbasierte Trans-Gesund

Keine Antworten
sabrinac
Bild von sabrinac
Offline
AdministratorModeratorReale Person
dabei seit: 19.05.2005

Liebes Team von TransTreff, 

gerne möchten wir Sie auf unser neues Online-Modellprojekt für trans*, transsexuelle, transidente, transgeschlechtliche, queere, non-binäre und gender-diverse Personen hinweisen: „i²TransHealth – Interdisziplinäre, internetbasierte Trans-Gesundheitsversorgung“, https://www.i2transhealth.de/.

Mit unserem Modellprojekt möchten wir Personen aus der Trans*- und genderqueeren Community eine moderne, fachübergreifende Behandlung ermöglichen. Dafür haben wir ein Online-Behandlungsangebot entwickelt für Betreffende in Norddeutschland, die mindestens 50 km entfernt von Hamburg leben. Somit wollen wir alle erreichen, die Hamburg nicht oder nur schlecht erreichen können, zumindest nicht für regelmäßige Termine. Lange haben wir daran gearbeitet, unser Projekt möglich zu machen. Es ist uns ein Anliegen, dass Betreffende schneller als bisher hilfreiche Informationen und eine unterstützende Begleitbehandlung erhalten. Können Sie bitte auf Ihrer Seite und Ihren Kanälen über i²TransHealth berichten? Das würde uns sehr freuen. Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie mehr wissen wollen. Ich füge Ihnen gerne unseren Projekt-Flyer als Anhang bei. Diesen können Sie selbstverständlich teilen und in Ihren Inhalten einbinden. Schreiben Sie mir gerne für direkte Anliegen an j.renner@uke.de, andernfalls können Sie für allgemeine Fragen unser Kontaktformular nutzen: https://www.i2transhealth.de/kontakt/.

Unsere Büros sind aufgrund der Pandemie weiterhin leider nicht jederzeit besetzt. Falls Sie uns daher nicht telefonisch über +49 - (0)40 - 7410 54228 erreichen, rufen wir Sie selbst mobil gerne mit Angabe Ihrer Nummer und gewünschten Sprechzeiten zurück.

 

 

SabrinaC Cool - www.transtreff.de