wiedererkennen eines kumpels nach ca 5 jahren am bahnsteig

7 Antworten [Letzter Beitrag]
sveni EX
Bild von sveni EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.12.2015

hallo alle

ich hatte heute den 26.07.16 um 13.40uhr ein komisches erlebnis. am bahnhof mettingen(bei esslingen) kam mir jemand entgegen dessen gesichtszüge mir sehr bekannt vorkamen, allerdings sind schon min 5jahre vergangen als ich ihn das letzte mal gesehen habe, er hatte schönes langes haar und war in frauensachen gekleidet, trotzdem habe ich ihn irgendwie wieder erkannt. aber können hormone in der kurzen zeit soviel verändern im körper? also das die haare schön schulter bzw fast oberer rücken lang werden und das man komplett haarlos wird am körper? mfg sveni

Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Scheinwollte ganz alleine seindas kleine Herz stand still für Stundenso hat man es für tot befundenes wird verscharrt in nassem Sandmit einer Spieluhr in der Hand

Dreiviertelmann
Bild von Dreiviertelmann
Offline
dabei seit: 20.03.2013

Hast du ihn bzw. jetzt wohl eher sie denn angesprochen?

sveni EX
Bild von sveni EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.12.2015

nein habe mich nicht getraut aber ich denk mal er wird mich auch erkannt haben und sich auch nicht getraut haben, aber so trotzdem sehr hübsch aus wenn er es war.

Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Scheinwollte ganz alleine seindas kleine Herz stand still für Stundenso hat man es für tot befundenes wird verscharrt in nassem Sandmit einer Spieluhr in der Hand

Emma V
Bild von Emma V
Offline
dabei seit: 14.08.2016

In fünf Jahren kann viel passieren. Vor allem, was die Haarlänge angeht. Momentan hab ich meine Haare zwar ganz kurz (auf dem Profilbild trage ich eine Perücke), hab sie aber zwischendurch immer mal wieder für ein oder zwei Jahre wachsen lassen. Nach ca. 2 Jahren erreiche ich locker halbe Rückenlänge.

Ein komplett haarloser Körper muss auch nicht zwingend von einer Hormonbehandlung sein. Ich rasiere mich z.B. komplett und hab so auch einen völlig unbehaarten Körper.

sveni EX
Bild von sveni EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.12.2015

ich weis es nicht warum so viele die ich kenne diesen weg einschlagen oder andere wege. ich mache mir darüber auch nicht so viele gedanken habe andere probleme zum stemmen die sag ich mal weitaus schlimmer sind. ich meine halt das ich ihm wirklich alles gute wünsche und er damit auch glücklich wird, für mich ist der zug abgefahren, ich schaffe es ja noch nicht mal eine beziehung einzugehen oder freunde zu finden. ich bin einfach zu stämmig für die frauensachen.

Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Scheinwollte ganz alleine seindas kleine Herz stand still für Stundenso hat man es für tot befundenes wird verscharrt in nassem Sandmit einer Spieluhr in der Hand

Emma V
Bild von Emma V
Offline
dabei seit: 14.08.2016

Warum zu stämmig? Dafür sollte es doch mittlerweile genug Lösungen geben. Angefangen bei Kik, die inzwischen auch viel in großen Größen haben, bis hin zu Ulla Popken. Da findet man(n) eigentlich immer was. Es ist doch nicht mehr wie vor 20 Jahren, wo bei Gr. 38 alles aufhörte...

sveni EX
Bild von sveni EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 01.12.2015

na damit meine ich das ich schon einen zu starken oberkörper habe statt einen femininen oberkörper und das würde einfach nur doof aussehen

Ein kleiner Mensch stirbt nur zum Scheinwollte ganz alleine seindas kleine Herz stand still für Stundenso hat man es für tot befundenes wird verscharrt in nassem Sandmit einer Spieluhr in der Hand

Emma V
Bild von Emma V
Offline
dabei seit: 14.08.2016

Das kann man doch vielleicht mit ein wenig Geschick kaschieren Wink Ich hab auch einigermaßen breite Schultern und kräftige Arme. Aber mit den richtigen Oberteilen und/oder den richtigen Farben lässt sich da schon einiges machen...