OP M2F Film

4 Antworten [Letzter Beitrag]
susanne-ffm
Bild von susanne-ffm
Offline
dabei seit: 14.10.2007

Bei You Tube

European Society of Urology's animation reveals how surgeons perform sex changes _ akademiportal

link:

https://www.youtube.com/watch?v=HbDJRjkWY0c

Wer mal sehen wollte was da so passiert bei der geschlechtsangleichende OP

Natalja...
Bild von Natalja...
Offline
dabei seit: 02.08.2013

Daaas sieht sehr heftig aus, zeigt aber worauf man sich da einlässt.

Nadja DD
Bild von Nadja DD
Offline
dabei seit: 20.10.2014

in dem video sieht es so aus als würde  an der stelle wo der hohlraum geschaffen wird der gang so schräg gelegt ! ist das so richtig und normal ?

 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Ja.Vor allem aber ist der Gang durch eine Bindegewebsschicht vorgezeichnet, die auch tatsächlich das Äquivalent zur Vagina ist.

Viele liebe Grüße

Beate 

rafaela62
Bild von rafaela62
Offline
Reale Person
dabei seit: 20.01.2008

Hallo zusammen!

Ich habe mir den Film mehrmals angeschaut. Ich kenne ja nun auch beide "Hauptmethoden" zur GaOP aus Deutschland. Das sieht mir sehr stark nach der Penisinvaginationsmethode aus.

Man kann natürlich nun auch diskutieren, was man in der Animation alles nicht zeigt, aber vielleicht ist es ja mal eine Diskussionsgrundlage hier.

Daher gleich etwas von mir:

- Mittlerweile werden auch bei dieser Methode die Schwellkörper nicht mehr vollständig entfernt. Der Harnleiter muss leider aus "Platzgründen" gekürzt werden. Das kommt, glaube ich, nicht so richtig zum Ausdruck.

- In der Animation wird auch ein Schritt der 1. Korrektur - OP gezeigt: Verlängerung des Damms, zur besseren "erreichbarkeit" der späteren Vagina.

- Man zeigt leider nicht den Venushügel, und das dort zu der 1. Korrektur - Op nochmal eine Naht erforderlich ist. Es wird nur angedeutet.

- Es wird - leider - auch gezeigt, das bei dieser Methode, die Hodensackhaut größtenteils entfernt wird. Dadurch entstehen kleinere große Schamlippen (gut ist sicherlich auch vom Operateur abhängig, wie viel er dort verwendet). Oder habe ich da etwas Missverstanden?

- Es wird auch nicht gezeigt, das aus einem "Vorhautrest" die kleinen Schamlippen geformt werden. Eine mögliche "Beschneidung" ist jedoch hierbei nicht hinderlich (nach Aussage der Operateure bei beiden Methoden). Hier ist auch die Größe von der Kunst der Operateure abhängig.

Ich selbst hatte die kombinierte Methode gewählt, und war aber auch bei Aufklärungsgfesprächen zur Penisinvaginations - Methode von Betroffenen meiner Gruppe dabei. Ich glaube also auch beurteilen zu können, welche Vor- und Nachteile beide Methoden haben.

Gruß Rafaela

PS: Sollte das ganze Thema in den "geschützten Bereich" besser passen, bitte durch die Admins dorthin verschieben

Leitende Betreuerin der SHG Trans Jena   

http://jena.transhilfe-thueringen.de

Optimismus und Selbstvertrauen sind das Wichtigste